die HAUSHELDIN

Kompetenter Reinigungsservice für private Haushalte und Gewerbe

Wir bieten auch zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach §45b SGB XI. 

Pflegebedürftige in häuslicher Pflege haben Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von bis zu 125 Euro monatlich. Der Betrag ist zweckgebunden einzusetzen für qualitätsgesicherte Leistungen zur Entlastung pflegender Angehöriger und vergleichbar Nahestehender in ihrer Eigenschaft als Pflegende sowie zur Förderung der Selbständigkeit und Selbstbestimmtheit der Pflegebedürftigen bei der Gestaltung ihres Alltags.

Wir haben die landesrechtliche Anerkennung nach §45b SGB XI und können direkt mit den Pflegekassen abrechnen.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die in der Leistungserbringung der Betreuungsleistungen nach §45b SGB XI eingesetzt werden haben entweder an einer externen Schulung zum Thema teilgenommen und die Befähigung erlangt die Angebote zur Unterstützung zu erbringen, oder besitzen aufgrund ihrer Ausbildung die Qualifikation zur Erbringung von Betreuungsleistungen.  

„Angebote zur Unterstützung im Alltag“ 

zB.

Hauswirtschaftliche Unterstützung und Hilfe bei der Mobilität

 ·        Alle anfallenden Reinigungsarbeiten im Haushalt

·        Wäschepflege, Bügeln, Zubereitung von Mittagessen

·        Spaziergänge in der näheren Umgebung

·        Besuch von Freunden und Verwandten

·        Begleitung zum Friedhof / Gottesdienst

·        Begleitung zu kulturellen Veranstaltungen

·        Begleitung bei Behörden- oder Arztgängen

 

oder

Beschäftigung

Gegen die zunehmende Vereinsamung im Alter und zur Entlastung der Angehörigen bieten wir abwechslungsreiche und auf die jeweiligen Interessen und Bedürfnisse zugeschnittene Beschäftigungsmöglichkeiten.

 ·        Gespräche führen

·        Gemeinsames Kochen oder Backen

·        Lesen und Vorlesen

·        alte Fotos anschauen

·        Gesellschaftsspiele

·        Musik hören, Singen und Musizieren

·        Gemeinsame Gartenarbeit 

Unsere Betreuungsangebote sind so individuell wie unsere Kunden. Dementsprechend fallen unsere Angebote zur Unterstützung im Alltag sehr unterschiedlich aus. Je nachdem ob eine erhebliche Einschränkung der Alltagskompetenz vorliegt oder ob pflegende Angehörige mit eingebunden sind.

Die Leistungen können täglich, wöchentlich oder 14-tägig erbracht werden. Die Zeiträume und der jeweilige Rhythmus werden dem einzelnen Kunden und dessen Bedarf angepasst.

Wir berechnen pro Einsatzstunde 25,-€ zzgl. einer pauschalen Anfahrtsgebühr in Höhe von 5,-€. Die Mindesteinsatzzeit beträgt 2 Stunden und wird danach viertelstündlich abgerechnet

Die Abrechnung erfolgt über die Kranken- / Pflegekassen.